Produkt-Highlight

Alltech Mykotoxin Management

Dieses Managementkonzept von Alltech stellt eine zuverlässige Risikoanalyse und ein effektives Lösungskonzept zur Verfügung, um die negativen Auswirkungen von Mykotoxinen auf die Tiergesundheit, Tierleistung sowie auf die Wirtschaftlichkeit landwirtschaftlicher Betriebe zu reduzieren.

Das Risiko hervorgerufen durch Mykotoxine besteht permanent und ist signifikant. Bisher konnten über 500 Mykotoxine identifiziert werden. Die Zahl nimmt stetig zu und mit ihr die Herausforderung. Darüber hinaus muss die Gefahr durch die Kontamination mit mehreren Mykotoxinen gleichzeitig sowie die Wechselwirkung der Mykotoxine untereinander mitberücksichtigt werden. Die Wechselwirkung zwischen den verschiedenen Mykotoxinen können zu einer unerwartet hohen Toxizität führen und die Diagnose erheblich erschweren. 

Ein effektives Mykotoxin Management muss die gesamte Mykotoxin-Problematik umfassen; vom landwirtschaftlichen Betrieb bis hin zur Futtermittelherstellung, von der Risikobewertung bis hin zum Futtermanagement. Eine Kontamination mit Mykotoxinen ist unvermeidbar und ein Mykotoxin kommt nur selten allein. Das Ausmaß der Mykotoxinbelastung zu analysieren und die richtigen Maßnahmen zur Risikominimierung abzuleiten sind entscheidend.

Alltech Mykotoxin Management stellt eine zuverlässige Analyse des Mykotoxinrisikos und ein effektives Lösungskonzept zur Verfügung. Dies ist notwendig, um finanzielle und physische Auswirkungen zu minimieren.

Alltech 37+® ist ein fortschrittliches Analyseverfahren, das durch Flüssigchromatographie mit Massenspektrometrie-Kopplung (LS-MS/MS) bis zu 54 Mykotoxine gleichzeitig in einer einzigen Einzel- oder Mischfuttermittelprobe schnell und zuverlässig analysieren kann. Diese Analyse ermittelt das Gesamtrisiko und berücksichtigt die Konzentration der ermittelten Mykotoxine sowie additive und synergistische Wechselwirkung zwischen den verschiedenen Mykotoxinen. Im Analysebericht werden die Ergebnisse übersichtlich zusammengefasst, interpretiert und Maßnahmen zur Risikominimierung abgeleitet.

MYCOSORB A ist ein natürlicher Mykotoxinbinder, der mit einer effizienten Algentechnologie sowie mit spezifischen Bestandteilen der Hefezellwand ausgestattet ist. Besonders effektive Komponenten sorgen für ein breites Adsorptionsprofil und eine hohe Bindungsfähigkeit. Dadurch kann das Risiko für die Gesundheit und Leistung der Tiere, das durch Mykotoxine hervorgerufen wird, minimiert werden.

Vorteile:

  • Trägt zur Kontrolle von Mykotoxinen bei
  • Unterstützt die Immunfunktion
  • Erhöht die Bindung von Mykotoxinen
  • Reduziert das Risiko von negativen Folgen auf die Tiergesundheit
  • Geringe Einsatzrate je Tonne Futter, keine Verminderung der Nährstoffkonzentration in der Ration
  • Keine Bindung von Vitaminen und Spurenelementen
  • Wirkt bei unterschiedlichen pH-Werten
  • Thermostabil (120 °C) 
  • Eigene Produktionsanlagen mit streng kontrollierten Produktionsprozessen, keine Verwendung von Nebenprodukten

 

Infos zum aktuellen Mykotoxinrisiko finden Sie auf unserer Seite zur 2021 Alltech EU-Ernteanalyse.


Kenne das Risiko. Kenne die Lösung.

 

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info