Produkt-Highlight

ATX® MuKimat-Fütterung – 10 Jahre erfolgreich im Einsatz

Um die säugende Muttersau zu entlasten und die Ferkel an das Festfutter zu gewöhnen, wurde vor 10 Jahren der erste ATX® MuKimat in einer Abferkelbucht eingebaut. Heute hat sich die MuKimat-Fütterung längst bewährt und ist von vielen Schweizer Zuchtbetrieben nicht mehr wegzudenken.

Damit die Saugferkel ab dem 10. Lebenstag lernen bei der Mutter mitzufressen, wurde der Trog sehr tief konstruiert. Die Schweine bewegen das Rüttelrohr, welches zugleich der Beschäftigung dient. So gelangt das Futter in den Trog, wo es von Ferkel und Sau verzehrt wird. Im kleineren Trogabteil ist eine Tränke angebracht, um den Schweinen während der Trockenfütterung ausreichend
Wasser zur Verfügung zu stellen.

Durch die Ad Libitum Fütterung können die Schweine jederzeit fressen. Die MuKimaten können mit einer einfachen Förderkette und/oder modernen Verteilsystemen mit Futter beschickt werden. Danach muss lediglich die Futtermenge vom Landwirt regelmässig kontrolliert werden, damit das Futter nicht unnötig im Trog liegen bleibt, aber trotzdem für die Ferkel genügend vorhanden
ist.

«Die Verdauung der Ferkel ist viel besser mit dem MuKimaten. Die Umstellung auf Festfutter verläuft reibungslos. Sie starten ohne Leistungseinbussen voll durch!», so der Grundtenor der Anwender.

Ob Umbau oder Neubau, der MuKimat als bewährter Allrounder. Für eine professionelle Beratung und weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info