Story

Mutterkühe mit ihren Kälbern und ein Stier

Der Verein Mutterkuh Schweiz präsentiert an der Suisse Tier 2021 Mutterkühe verschiedener Rassen mit ihren Kälbern sowie eine Natura-Veal-Herde mit einem Stier.

Für eine erfolgreiche Produktion von Natura-Veal, also Kalbfleisch aus Mutterkuhhaltung, ist eine zweckmässige Genetik wichtig. Auf der Mutterseite eignen sich Tiere mit guter Milchproduktion, sprich milchbetonte Fleischrassen, Zweinutzungsrassen oder F1-Kreuzungen mit einer Milchrasse. Auf der Vaterseite sind klein- bis mittelrahmige sowie eher frühreife Rassen geeignet. In dieser Tierausstellung präsentiert Mutterkuh Schweiz Beispiele für diese Genetik. In einem Gehege sind je eine Kuh der Rassen Simmental, Limousin und Original Braunvieh zusammen mit ihrem Kalb ausgestellt. Im zweiten Gehege ist eine Natura-Veal-Herde mit Stier zu sehen. Die Muttertiere sind Tiere der Rasse Grauvieh und der Vater ein Limousin-Stier. 

Wer interessiert ist, ebenfalls Natura-Veal-Produzent zu werden, kann sich am Stand der Mutterkuh Schweiz informieren lassen.

Die Tierausstellung Mutterkühe ist in der Halle 1 zu finden. 

Zugehörige Themengebiete (1)

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info