Produkt-Highlight

UFA 295 Biotin USCF

UFA 295 Biotin USCF ist Teil des UFA Swiss Climate Feed USCF Programms. Das Mineralfuttermittel steht für eine nachhaltige Milchproduktion. Dank der Zusammensetzung wirkt es sich positiv auf die Produktion aus und reduziert die Methanemissionen von Milchkühen.

Die Landwirtschaft verursacht rund 13 % der Schweizer Treibhausgasemissionen. Der Methanausstoss vom Rindvieh macht einen grossen Teil davon aus. Die Klimastrategie Landwirtschaft sieht eine Reduktion der Treibhausgasemissionen der landwirtschaftlichen Produktion im Inland bis 2050 um mind. 40 % gegenüber 1990 vor. Damit der Landwirt einen Beitrag zur Problemlösung leisten kann, hat die UFA AG ein Mineralfutter entwickelt, welches den Methanausstoss der Milchkühe reduzieren kann und hat das Programm UFA Swiss Climate Feed lanciert.

 

So funktioniert das Mineralfutter und Kompensationsprogramm

Für das Projekt wurde das Mineralfutter UFA 295 Biotin USCF mit Agolin Ruminant, einer Mischung aus natürlichen Pflanzenextrakten, angereichert. Dadurch stossen die Milchkühe weniger Methan aus. Anhand der aufgezeichneten und ausgewiesenen Emissionsreduktionen im UFA Swiss Climate Feed Programm kann der Beitrag für eine klimafreundliche Milchprodukion abgebildet werden. 

Zudem entspricht das Projekt dem Kundenbedürfnis nach nachhaltig produzierten Lebensmitteln. Ferner kann ein Beitrag für die Nahrungsmittelversorgung einer wachsenden Bevölkerung geleistet werden indem die Rindviehbestände nicht abgebaut, sondern deren Emissionen reduziert werden

Mehr Informationen über UFA 295 Biotin USCFUFA Swiss Climate Feed Programm

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info