Freitag, 26. November 2021 | 13:30 - 14:00

Fachforum (Halle 2) Geflügel

Programmpunkt

Kükentöten - Zielkonflikt Ökologie, Ökonomie und Ethik

Alle wollen das Töten männlicher Legeküken beenden. Eine nachhaltige Alternative zu finden, ist jedoch auch in der Schweiz nicht ganz einfach, denn die Alternativen sind eine grosse Herausforderung .

Durch die Zucht auf Legeleistung der Hühner ist ein Zielkonflikt zwischen Oekonomie, Oekologie, Ethik und Image entstanden. Die Hennen brauchen weniger Futter pro Ei, dIe Hähne sind jedoch nicht mehr zur Mast geeignet. Die meisten werden deshalb nach dem Schlüpfen tiergerecht eingeschläfert. Alle zurzeit vorhandenen Alternativen sind Nischenlösungen. Für alle Küken umgesetzt gehen sie zu Lasten der Ressourcen, der Raumplanung sowie des Kulturland- und Umweltschutzes. Trotzdem verfolgen die Schweizer Eierproduzenten aufmerksam die
Weiterentwicklungen in allen Bereichen, denn es ist ihnen ein Anliegen, den Zielkonfikt zwischen Ökonomie, Ökologie, Ethik und Image zu lösen.

Weitere spannende Veranstaltungen

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info