Das Fütterungssystem Lely Vector

Häufiges Füttern und Futterschieben zahlen sich aus. Das regelmässige Fressen tagsüber und nachts wird stimuliert, was zu einer erhöhten Futteraufnahme der Herde führt. Das wirkt sich positiv auf die Tiergesundheit, Fruchtbarkeit, Leistung und Rendite aus.

Das Fütterungssystem Lely Vector

Der pH-Wert im Pansen sinkt erheblich, wenn eine große Menge Nährstoffe ein- oder zweimal am Tag aufgenommen wird. Das kann zu subklinischer Pansenazidose führen, welche die Pansenwand schädigt. Das Futter passiert den Pansen zu schnell, weil die Bakterien zur Fermentierung der Rohfasern inaktiv sind, wenn der pH-Wert zu niedrig ist. Das führt zu weniger Verdauung des Raufutters.

Idealerweise nehmen Kühe 10 bis 14 kleinere Portionen in 24 Stunden zu sich, um richtige und stabile pH-Werte zu haben und das Futter optimal verwerten zu können. Häufigeres Füttern und Futterschieben stimuliert die Kühe, öfter an den Futtertisch zu kommen und den Pansen wieder zu füllen. Die Vorlage von kleineren Portionen verringert die Möglichkeit des Aussortierens beim Futter, was auch eine positive Wirkung auf die pH-Stabilität im Pansen hat. 

Außerdem bedeutet es häufigeren Verzehr von frischem und schmackhaftem Futter am Futtertisch. Die Automatisierung dieser monotonen Arbeit ermöglicht Ihnen regelmäßiges Füttern und verleiht Ihnen mehr Flexibilität bei Ihrer täglichen Routine. Der Lely Vector macht die Fütterung effizienter und Ihren Betrieb erfolgreicher.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Fütterungseinrichtungen, Weideeinrichtungen, Gülletechnik
    Fütterungstechnik

Anwendungsbereich:
Rind


Dieses Produkt-Highlight merken
Dieses Produkt-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Marcel Schwager

Marcel Schwager

LELY CENTER Härkingen

Diese Seite teilen

Die Veranstaltungswebseite www.visit.suissetier.ch ist mit Farming.plus verknüpft und wird von der Conteo AG betrieben. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von Farming.plus.