Hintergrundbild vonSuisse Tier Neuheiten- und Innovationswettbewerb
Logo vonSuisse Tier Neuheiten- und Innovationswettbewerb

Suisse Tier Neuheiten- und Innovationswettbewerb

Die Plattform für innovative Köpfe: An der Suisse Tier werden innovative Erfindungen von Landwirten und Landwirtinnen sowie aussergewöhnliche Produkte von Ausstellern bewertet und ausgezeichnet. Melden auch Sie Ihre Neuheit oder Innovation bis am 30. Juni 2019.

Kontakte (1)
Foto von  Corinne Schenker

Corinne Schenker

Über uns

Bereits zum neunten Mal findet im Rahmen der Suisse Tier der Neuheiten- und Innovationswettbewerb statt. Dabei werden Landwirte und Landwirtinnen ausgezeichnet, die eine innovative Erfindung gemacht haben sowie Aussteller, die an der Suisse Tier ein aussergewöhnliches, neues Produkt präsentieren. Eine Fachjury beurteilt die eingereichten gewerblichen Neuheiten und bäuerlichen Innovationen. Die Sieger werden an der Eröffnung der Suisse Tier am 22. November 2019 ausgezeichnet.

Gewerblicher Neuheitenwettbewerb

Aussteller der Suisse Tier haben die Möglichkeit, ihre Neuheiten für den Wettbewerb anzumelden. Diese neuen Produkte müssen an der Suisse Tier 2019 erstmals präsentiert werden und bis Ende Jahr auf dem Schweizer Markt erhältlich sein.

Jedes angemeldete Produkt wird nach folgenden Kriterien bewertet: neues Produkt/neues Verfahren, Gesetzeskonformität, Praxisbedeutung, Tiergerechtheit/Tierwohl, Arbeitswirtschaft, Ergonomie, Arbeitssicherheit, Betriebswirtschaft, Umwelt, Energie und Reproduzierbarkeit

Von den angemeldeten Neuheiten werden drei bis fünf Siegerprojekte ausgewählt. Sie erhalten die Plakette «Spezialpreis», die während der Suisse Tier am Stand und im Ausstellerverzeichnis publiziert wird. Alle anderen als Neuheit anerkannten Produkte erhalten die Plakette «Neuheit».

Bäuerlicher Innovationswettbewerb

Beim bäuerlichen Innovationswettbewerb können Landwirte und Landwirtinnen ihre selbst entwickelten Produkte anmelden. Die Erfindung muss einen direkten Bezug zur Nutztierhaltung aufweisen und bäuerlichen Ursprungs sein.

Jedes angemeldete Produkt muss eines oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllen: neues Produkt/neues Verfahren, Gesetzeskonformität, Praxisbedeutung, Tiergerechtheit/Tierwohl, Arbeitswirtschaft, Ergonomie, Arbeitssicherheit, Betriebswirtschaft, Umwelt und Energie 

Von den angemeldeten Innovationen werden ein bis maximal drei Produkte ausgezeichnet. Dieser Preis ist dotiert mit 5000 Franken (1. Preis 3000 Franken, 2. Preis 1500 Franken, 3. Preis 500 Franken).

 

Die Jury

Eine unabhängige und fachkundige Fachjury unter der Leitung von Präsident Matthias Schick bewerten alle Anmeldungen. Die Preisübergabe erfolgt anlässlich der offiziellen Eröffnungsfeier der Suisse Tier.

 

Der Wettbewerb in den Medien

Der Neuheiten- und Innovationswettbewerb wird der BauernZeitung und «die grüne» redaktionell begleitet. In der BauernZeitung erscheint im Vorfeld der Suisse Tier eine Beilage zum Wettbewerb.

Alle gewerblichen Neuheiten, die den Spezialpreis gewonnen haben, werden in der Beilage detailliert vorgestellt. Die Firmen und Produkte, welche die die Plakette «Neuheit» erhalten haben, werden aufgelistet.

Die Gewinner der bäuerlichen Innovation werden in der Beilage portraitiert und mit mit einem attraktiven Video vorgestellt. Die gesamte Berichterstattung erfolgt auch auf bauernzeitung.ch sowie auf suissetier.ch.

 

Anmelden

Sie sind Landwirt und Tüftler, Bastler, Innovator, Ideenhaber, Ideenumsetzer oder Entwickler? Dann melden Sie Ihre gewerbliche Neuheit oder landwirtschaftliche Innovation bis am 30. Juni 2019 bei der BauernZeitung an (www.bauernzeitung.ch/innovationspreis).

 

Die Organisatoren

Der Neuheiten- und Innovationswettbewerb wird von den Agrarmedien organisiert und durchgeführt.

 

Niederlassungen
Luzern, Schweiz
Suisse Tier
6005 Luzern

Diese Seite teilen

© Messe Luzern 2019 | Datenschutzrichtlinien