BFH - Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL

Anbieterprofil

BFH - Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL

Kurzbeschreibung

Die HAFL ist ein Departement der Berner Fachhochschule. Ihre Angebote in Lehre, Forschung, Dienstleistungen und Weiterbildung in den Bereichen Land-, Wald- und Lebensmittelwissenschaften passt sie laufend den neuen Entwicklungen von Wirtschaft und Gesellschaft an.

aus Zollikofen, Schweiz

www.bfh.ch/hafl

Standards, Marken, Produkte, Dienstleistungen

  • D Ausbildung, Weiterbildung
  • D Dienstleistungen
  • D Forschung
  • D Landwirtschaftliche Ausbildung
  • D Ausbildung

Über uns

Grün, nachhaltig und zukunftssicher: Die neuen Bachelor-Studiengänge der BFH-HAFL

Im Rahmen einer umfassenden Reform hat die Berner Fachhochschule ihre drei Bachelor-Studiengänge Agronomie, Lebensmittelwissenschaften und Waldwissenschaften erneuert und weiterentwickelt. Der Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit über alle drei Disziplinen macht das Studienangebot in der Schweizer Bildungslandschaft einzigartig. Dank zahlreicher Wahlmöglichkeiten können Studierende ihr Studium genau auf ihre Bedürfnisse ausrichten. Mit neuen Unterrichtsmethoden und der Vermittlung von Wissen zu digitalen Technologien werden sie optimal auf den Einstieg in die Berufswelt vorbereitet. 

Mit unserer angewandten Forschung orientieren wir uns an den aktuellen Herausforderungen der Land-, Forst- und Lebensmittelwirtschaft. Wir entwickeln praxisorientierte und wissenschaftlich fundierte Lösungen, die den individuellen Ansprüchen der jeweiligen Nutzerinnen und Nutzern aus Privatwirtschaft, Verwaltung und Non-Profit-Organisationen Rechnung tragen. Unser nationales und internationales Netzwerk ermöglicht uns die Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Forschungspartnern.

Wir bieten ein abgestimmtes Angebot an Weiterbildungen und Kursen für Fachleute der Agrar-, Wald- und Lebensmittelwissenschaften an. Die Weiterbildungen verknüpfen aktuelle Forschungsergebnisse mit Erfahrungen aus Lehre und Arbeitswelt. Zielgruppe sind Verantwortliche, Fachkräfte sowie Beratende, die sich für die Zukunft qualifizieren und Top-Wissen in ihrem Tätigkeitsfeld einbringen wollen.