BURA: Ammoniak-Reduktion in Ihrem Stall

Die Geflügelkot-Trocknungsstation BURA ist die neueste Erfindung von Inauen. Durch die intensive Belüftung des Frischkots ermöglicht BURA eine Ammoniak-Reduktion NH3 von 75 – 85 %.

Die Biologie von Geflügel Kot

Frisch gelegter Geflügelkot besteht aus einem Anteil Festmist (rund) und Harn (weiss - aussen) der frisch aus der Kloake des Huhn‘s auf das Kotband fällt.

Nach ca. 14 Std. - 22 Std. beginnt der Harn (weiss) , den Festmist zu zersetzten. Mit diesem zersetzen beginnt ein biologischer Prozess und es entsteht Ammoniak NH3 und auch Geruch.

 

BURA - massive Belüftung der Kotbänder

Wird dieser frische Geflügelkot mit sehr sehr hoher Stallluft innerhalb von 16-24 Stunden getrocknet, kann dieser biologische Prozess massiv oder fast komplett gestoppt werden. Genau dies macht„BURA“. Das Resultat ist weniger NH3 und Geruch und natürlich auch trockener Kot.

 

BURA heisst

  • Massiv weniger bis fast keine Ammonik-NH3 entstehung mehr 
  • Weniger Geruch, da NH3 und Geruch zusammen hängen 
  • Trockener Geflügelkot, weniger Transportgewicht, und weniger Geruch bei der Düngung

 

Wir beraten Sie gerne

Kontaktieren Sie uns um herauszufinden, wie BURA auch Ihnen helfen kann eine Ammoniak-Reduktion NH3 von 75 – 85 % zu erreichen. Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Stalleinrichtungen, Lüftungstechnik
    Trocknungsanlagen

Anwendungsbereich:
Geflügel


Dieses Produkt-Highlight merken
Dieses Produkt-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Urs Inauen

Urs Inauen

R. Inauen AG

Diese Seite teilen

Die Veranstaltungswebseite www.visit.suissetier.ch ist mit Farming.plus verknüpft und wird von der Conteo AG betrieben. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von Farming.plus.